Fotografie mit Liebe Fotografie im Kreis Ludwigsburg » Blog

Masthead header

365 – ich bin fertig mit der Welt

nicht nur mit der Welt, mit allem! Unser erster Joggingtag (nein, nicht mit der Jogginghose auf der Couch sondern joggen :-). Ich berichte:

Um 20 Uhr sind wir losgelaufen. Wir hatten uns vorgenommen immer im Wechsel 2 Minuten joggen, 2 Minuten walken. Angefangen hat es schon sehr witzig, da mein Mann mir die ganze Zeit gezeigt hat wie weit seine Taschenlampe leuchten kann. Hat mich die ersten 2 Minuten sehr zum Lachen gebracht…. das wurde mir zum Verhängnis…. Die nächsten zwei Minuten war joggen an der Reihe, ich war am joggen, am lachen am quatschen und dann am keuchen. Ich war mir sicher 2 Minuten joggen kann ja wohl nicht das Problem sein (so dachte ich zumindest vorher) …. ich glaube diese 2 Joggminuten waren die längsten meines Lebens. In unseren 2 Walkingminuten habe ich mir nur noch gewünscht das entweder a. der Handywecker nicht klingelt und wir einfach weiterwalken oder b. ich auf der Stelle einfach umfalle. Unterwegs sind mir so Dinge eingefallen wie „was mache ich jetzt wenn mein Schnürsenkel aufgeht und ich drüberstolper“ oder „war dieses eine Spaghettieis im Sommer wirklich nötig? Hat es wirklich so so geschmeckt das es diese Folter jetzt rechtfertigt? “ Ja hat es schon, unfair ist einfach das diese 60 Minuten joggen/walken nicht so sehr Spaß machen wie diese 20 Minuten Eis…

 

Mein Fazit des heutigen Tages ist aber:

1. Das nächste Mal nehme ich etwas zu trinken mit

2. ich brauche kein T-Shirt, Pulli, Pulli, Pulli, Jäckchen, Jache

3. ich werde mich beim Start nicht mehr beirren lassen, einmal gestartet und losgelacht und man ist    draussen.

 

Da ich schon vorher wusste das ich heute ziemlich fertig sein werde habe ich leider nichts fotografiert, aber ich habe euch etwas gemalt 🙂 Vielleicht kann man es ja erkennen…

Achso ja und ich bin zwar sehr fertig, aber ich fühle mich doch tatsächlich ein bisschen gut 🙂